Schon wieder ein Rezept mit Hafer‚Ķ ūüėČDiese Kekse wurden vor fast 200 Jahren von zwei schottischen √Ąrzten entwickelt,¬†um die Verdauung¬†verbessern.So wurde f√ľr diese Kekse auch geworben: verdauungsf√∂rdernde Cookies‚ĶHeutzutage wei√ü man, dass es leider nicht so ist‚ĶDie gekauften Kekse sind oft aus Weizenmehl und mit viel zu viel Zucker hergestellt.Deswegen sollte man die Digestives lieber selber machen, es ist wirklich einfach¬†und man wei√ü ganz genau, was man isst.
Und gesund sind die Haferkekse auch ein wenig, besonder die selbstgemachten…Zutaten:100 g Vollkorn-Weizenmehl100 g Hafermehl*50 g braunen Zucker0,5 TL BacknatronPrise Salz100 g zimmerwarme Butter(2-3 EL Milch)

Weizenmehl, Hafermehl, Zucker, Natron und Prise Salz mischen.Butter unterr√ľhren (Teig ist ziemlich trocken und br√∂selig).¬†Wenn der Teig zu trocken sein sollte, etwas Milch zuf√ľgen.¬†Am besten l√§sst man den Teig jetzt etwas 30 Minuten ruhen.Aus dem Teig Kugeln formen und diese zwischen den H√§nden platt dr√ľcken.¬†Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und backen.Backen:Bei 180¬į C Ober und Unterhitze15-20 Minuten.*Hafermehl kann man ganz einfach selber herstellen:¬†daf√ľr einfach Haferflocken in einer K√ľchenmaschine fein mahlen.

Köstlich!

Besonders lecker zum Tee!

Author

Write A Comment