In letzter Zeit hatte ich einige Buttercremetorten gemacht.
Somit hatte ich große Mengen Eigelbe übrig.
Obwohl ich schon einige Eigelbkekse hier vorgestellt habe
wollte ich etwas Neues ausprobieren:

Zutaten:80 g zimmerwarme Butter60 g Puderzucker1 Pck. Vanillezucker
4 Eigelbe 125 g Mehl
Prise SalzButter mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen und die Eigelbe einzeln unterrühren.Mehl und Salz vermischen und die Mischung dann unter den Teig heben.Den Teig in einen Spritzbeutel füllen kleine Häufchen aufs Backblech spritzen.
(Etwas Platz zwischen den Keksen lassen, da diese sich etwas ausdehnen).

Backen:
bei 175° C Ober- und Unterhitze
etwa 10 Minuten.

Das Gebäck muss vollständig auskühlen, sonst sind die Kekse zu brüchig!

Nach Wunsch dekorieren.
(Ich hatte etwas Zartbitterkuvertüre mit Palmin übers Wasserbad geschmolzen
und die Kekse dann halb hineingetippt.
Auf ein Backpapier gut austrocknen lassen  – sonst verschmiert die Schokolade).

Zart!

Köstlich!

Man wird viele Eigelbe auf einmal los… 🙂

Die herbe Schokolade passt super zu den Keksen!

Author

Write A Comment