Nach diesem Rezept habe ich schon leckere Skyr-Brötchen gebacken.
Weil sie so gut waren, folgen jetzt Quarkbrötchen:Zutaten:280 g Magerquark1 Ei1 TL braunen Zucker300 g 550er Weizenmehl1 Pck. Weinstein-Backpulver1 TL Salz

Alle Zutaten gut miteinander mischen.8 Brötchen daraus formen.(Teig ist ziemlich klebrig – es geht leichter, wenn man die Hände dafür feucht macht).Diese auf ein Backblech geben und mit Wasser bestreuen.Mit Körnern nach Wunsch bestreuen (ich habe Flohsamen und Sesamkörner genommen).Backen:bei 220° C Ober- und Unterhitzeetwa 22 Minuten.

Köstlich!

Schnell zubereitet!

Außen knusprig und inner schön weich!

Äußerlich nicht vielleicht die schönsten, aber innen wirklich top!

Kohlenhydratreduziert und proteinreich!

Author

Write A Comment